mattesblog


War Photographer James Nachtwey shows his life’s work

Accepting his 2007 TED Prize, James Nachtwey talks about his decades as a photojournalist and (anti)war photographer. He shares and explains a slide show of pictures covering a variety of armed conflicts and social issues throughout the globe.

„I have been a witness, and these pictures are my testimony. The events I have recorded should not be forgotten and must not be repeated.“ (James Nachtwey)

Links English:

Links Deutsch:



Mark Brecke – „Google Tech Talks“ Video on Darfur/Sudan

a tense SLA rebel stands guard following a Sudanese army ambush in north Darfur,

Mark Brecke is an independent filmmaker and documentary photographer.

Covering ten years and three continents (Asia, Africa, and Europe), his work documents the stories of people victimized by war, ethnic conflict, and genocide.

The focus of Mark’s recent work is on the crisis in the Darfur region of Sudan. From October to late

December of last year (2004), he visited the and traveled for five weeks in Darfur with the SLA (Sudanese Liberation Army).

In this Google Tech Talkpresents his photos, shares his remarkable stories, and gives us some insight into the complex situation of the Darfur crisis (shocking Images!).

Links:



Álvaro Colom wird neuer Präsident von Guatemala
November 5, 2007, 10:10 am
Filed under: Deutsch, News | Schlagwörter: , , , , ,

Nach einem turbolenten Wahlkampfsommer (siehe Guatemala News & Posts 1 & 2) hat sich Álvaro Colom in den guatemaltekischen Präsidentschaftswahlen „nach Auszählung von 96 Prozent der Wahllokale mit 52,7 Prozent“ der Wählerstimmen gegen Otto Pérez Molina (Partido Patriota) durchgesetzt .

(Link/Link/Link/Link)



Guatemala News & Posts 3

Hier mal wieder eine herausgesuchte und interessante Nachrichten über Guatemala. Das Bild stammt von Flickr-user: (fabritio). [weiter]
Keine Entscheidung bei Präsidentschaftswahlen in Guatemala
Weder der Sozialdemokrat Álvaro Colom noch sein rechter Widersacher Otto Pérez konnten bei den Präsidentschaftswahlen die absolute Mehrheit auf sich vereinen. Erfolglos war Nobelpreisträgerin Rigoberta Menchú.
[weiter]

Die harte Hand packt nicht – Maras bleiben das Problem in Zentralamerika
Zentralamerika versinkt in Gewalt. Den Hauptanteil daran haben gewalttätige Jugendbanden: die Maras. Die Behörden antworten mit Repression, ohne Erfolg. Stattdessen kommt es zu „sozialen Säuberungen“.
[weiter]

Wiedersehen vor der Geburt
In Guatemala werden Leute mit der Absicht, ein Kind zu adoptieren, schnell fündig. In der Über­zeugung, alles sei rechtens, macht ihr Kinderwunsch sie zu KundInnen der Mafia. Was erleben die betroffenen indigenen Frauen?
[weiter]

Guatemala: Polizei ermordet fünf Jugendliche
Guatemaltekische Polizisten haben in Guatemala-Stadt fünf Jugendliche entführt und sie am Stadtrand ermordet. Die jungen Männer wurden mit je drei Kopfschüssen regelrecht hingerichtet. Polizeichef Julio Hernández musste daraufhin seinen Rücktritt erklären.
[weiter]

Guatemala: Vom Selbstversorger zum Marktteilnehmer
Aufgrund von schlechten Anbaumethoden und Wetterkapriolen betragen die Ernteausfälle in Guatemala nicht selten bis zu 50%. Vivamos Mejor versucht mit gezielter Hilfe zur Selbsthilfe diese Ausgangslage zu verbessern.
[weiter]

Gebt Männern kein Geld!
„Dschungelkind“ Sabine Kuegler ist wieder da – diesmal mit einem Buch darüber, dass Frauen für eine bessere Welt sorgen könnten. Sie bräuchten nur Zugang zu Geld. Der Band erläutert das Prinzip des Mikrokredits, garniert mit Erfahrungen der Autorin und absurden Verallgemeinerungen.
[weiter]



Guatemala News & Posts 1
September 4, 2007, 10:58 am
Filed under: Deutsch, Guatemala, News, World | Schlagwörter: , , , , , , , ,

Interessante Artikel über Guatemala.

Bild via Flickr von molliegamo

Müllhalde des Grauens (WOZ Wochenzeitung)
Lange wurde das Polizeiarchiv von der Regierung geheim gehalten. Jetzt werden Millionen von Akten gesäubert, geordnet, gescannt und aufbereitet – zumindest bis zu den Wahlen vom 9. September.
[weiter]

Adela und ihre geraubte Tochter (TAZ)
In Guatemala blüht der Handel mit Kindern. Menschenjäger vergewaltigen Idígenas, zwingen sie, das Kind zur Adoption freizugeben – und kassieren pro Baby 40.000 Dollar.
[weiter]

March for civil war „desaparecidos“ in Guatemala: photos (xeni.net/trek)
Snip from independent photojournalist James Rodriguez‘ first-person account of a demonstration that took place in Guatemala City on June 30
[weiter]

Ambient audio: Antigua, Guatemala, at night.(xeni.net/trek)
[weiter]

Elternglück – Kinderelend (d-radio.de)
US-Amerikanische Paare entdecken Guatemala als Adoptionsland
[weiter]



Wenn schon, denn schon…!
August 22, 2007, 4:43 pm
Filed under: Deutsch, News | Schlagwörter: , , , , ,

Rhein-Herne-Kanal in Herne

Michael Boresch  Jeder fragt sich ja ab und an, was denn an der Stadt in der man lebt außergewöhnlich oder besonders ist.

Kassel zB. ist die Stadt mit der höchsten Waschbärdichte Europas, Berlin hat die meisten Einwohner, München die höchte Bevölkerungsdichte und Wuppertal das sicherste Massenverkehrsmittel der Welt.

Aber was hat meine Stadt, was hat Herne?
Zugegeben, bei der Bevölkerungsdichte spielen wir auch recht weit oben mit, aber was ist schon ein vierter Platz?

Heute berichten diverse Medien dass die Medizinische Hochschule Hannover und die Zeitschrift Healthy Living den ersten Gesundheitsatlas Deutschlands erstellt haben.

Und wenn man sich das mal genau anschaut und das Ergebnis von hinten sieht, ist Herne die ungesündeste Stadt Deutschlands, sogar ungesünder als Gelsenkirchen!!!

Wenn schon, denn schon…!

(Bild „Herne-Ortsschild“ von Michael Boresch)